Von Pferdefreund zu Pferdefreund
Hans Wiemer, Pferdeosteotherapeut


"Meine bisherigen Erfahrungen im Umgang mit und in der Behandlung von Pferden haben gezeigt:


Widersetzlichkeiten und Unrittigkeit der Pferde haben ihre Ursachen:
! ! ! Bewegungseinschränkung und Schmerzen ! ! !

Deshalb :

Züchtigung und Strafen sind Misshandlungen am Pferd und verstoßen gegen die Würde des Pferdes

„ Jeder Mensch, der mit Pferden umgeht, sollte sich verpflichtet fühlen, soviel wie möglich über das Pferd zu wissen und sich im hohem Maße für das Tier verantwortlich fühlen.“
(aus: Richtlinien für Reiten und Fahren, Haltung, Fütterung, Gesundheit und Zucht, Deutsche Reiterliche Vereinigung FN)

Mein Anliegen :

Bevor Sie ein Pferd strafen, die Gerte als Schlagwerkzeug benutzen, noch längere Sporen anziehen, ein schärferes Gebiss anlegen, mit Hilfszügeln das Pferd in eine gezwungene Haltung bringen, weil es sich nicht stellen und biegen will oder sich Ihren Reithilfen widersetzt, sollten Sie sich immer zuerst fragen, ob die Ursache nicht in einer Bewegungseinschränkung liegt !

Krankengymnast ° Chriropraktiker ° Manual- und Vojtatherapeut